Klarheit und Mut bei Ängsten

Wir alle kennen Ängste, wissen aber oft nicht woher sie kommen oder wie sie aufgelöst werden können. In systemischen Aufstellungen können Sie Ihre Angst anschauen und deren Ursache und deren Verstrickungen klar erkennen und Wege und Hilfe finden, sie zu überwinden.

Aufspüren von negativen Glaubenssätzen und diese umzuwandeln

Im früher Kindheit haben wir durch unser Familiensystem (Eltern, Großeltern, Geschwister und andere Autoritäten) Aussagen zu unserer Person oder Verhaltensmuster angenommen und für wahr gehalten. Durch diese wurde und wird unser Verhalten beeinflusst. Manchmal blockieren diese Glaubenssätze in unserem heutigen erwachsenem Leben. Durch systemische Aufstellungen können sie erkannt und ins Positive umgewandelt werden. Dieser Prozess verschafft Ihnen Klarheit und Freiheit in Ihren Handlungen.

Körperliche Symptome im Zusammenhang mit seelischen Prozessen erkennen

Körper, Geist und Seele bilden eine Einheit. Ein körperliches Symptom kann z.B. auf eine seelische Verletzung zurückgeführt werden. Beispiel: Überforderung im beruflichen oder familiären Bereich haben Auswirkungen auf unsere körperliche Gesundheit. Durch systemische Aufstellungen kann der Zusammenhang aufgezeigt und ein Lösungsprozess initiiert werden.

Lösungen von inneren Blockaden

Durch seelische Verletzungen oder einer Schutzreaktion entstehen innere Blockaden, die wir zum Teil lange mit uns herumtragen. Dadurch kommt es zu zwischenmenschlichen Barrieren und Missverständnissen, diese können uns manchmal sehr schwer zu schaffen machen. Durch systemische Aufstellungen kann die Ursache der Blockade aufgespürt und aufgelöst werden.

Menü